Publikationen

Das Amt – Aus Politik und Zeitgeschichte

Verleumdungskampagnen und Medienskandale.
Amtsführung im “postfaktischen Zeitalter”

Die Welt im 21. Jahrhundert hat sich radikal verändert. Die Voraussage des Medientheoretikers Marshall McLuhan, dass die Welt zum Dorf wird, ist längst Realität. Transaktionen laufen in Sekundenschnelle rund um den gesamten Globus, und die Menschen haben sich über die weltumspannenden Social-Media-Kanäle vernetzt. Der Kampf um die Informationshoheit ist längst entbrannt. Die mächtigsten Unternehmen der Welt sind die Internetkonzerne Google und Facebook, die nichts produzieren, aber alles wissen. Ihre Algorithmen geben den Takt der vernetzten Informationsgesellschaft vor. Viele spüren die umfassende Wucht dieses Veränderungsprozesses, der bei einigen Ängste auslöst.

Die Angst verbreitet sich rasch: Bürgerinnen und Bürger geben sich ihr hin und schaffen Feindbilder mit Behauptungen, die jeder Grundlage entbehren. Politikerinnen und Politiker werden zu “Volksverrätern” erklärt, und Journalistinnen und Journalisten gehören der “Lügenpresse” an. Dieser Transformationsprozess und seine Auswirkungen auf die Amtsführung sollen im Folgenden beleuchtet werden. Dabei verdeutlicht ein Blick auf vergangene Medienskandale: Zwar sind Falschmeldungen und Lügen gewiss keine neuen Phänomene; neu aber ist ihre schnelle und crossmediale Verbreitung. Lesen Sie weiter über Kampagnen und Skandale von Friedrich Ebert bis Karl-Theodor zu Guttenberg.

 

FAKTOR A – Das Arbeitgebermagazin

Interne Kommunikation: Lieber Boss, wir müssen reden!

Wer von seinen Vorgesetzten in wichtige Prozesse eingebunden wird, arbeitet deutlich motivierter. Berater Niels H.M. Albrecht schreibt einen offenen Brief an alle Unternehmer und Unternehmerinnen, die das nicht glauben. Lesen Sie hier den gesamten Artikel.

 

Der EGO-Macher – Selbst.Marketing.Strategie.

Im 21. Jahrhundert ist mediale Aufmerksamkeit zu der wichtigsten Währung geworden. Das gilt nicht nur für Markenprodukte, Unternehmen oder Parteien, sondern auch für Einzelpersonen. Persönlichkeiten wie Karl Lagerfeld, David und Victoria Beckham, Thomas Gottschalk, Madonna, Steve Jobs oder Sebastian Vettel zeigen uns, was mit einem starken Brand möglich ist. Sie alle sind nicht nur Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und somit unseres Interesses, sondern sie sind auch Manager ihrer eigenen Marke. Sie verkaufen längst nicht mehr nur ihre Leistung oder ihre Ideen. Sie verkaufen ihr Image.

Wer Erfolg in Job, Privatleben und Öffentlichkeit erzielen will, muss sich viel stärker als früher mit seinen eigenen Stärken, Werten und Zielen auseinandersetzen und sich selbst als starke Marke platzieren. Eine starke Marke wird schneller wahrgenommen. Eine Marke erkennt man daran, dass man sie erkennt. Das macht den Unterschied. Das macht den Erfolg.

Der EGO Macher führt den Leser Schritt für Schritt zu seiner eigenen Marke – vom Markenkern über die Markenkommunikation bis hin zum Reputationsmanagement. Die besten Strategien von Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport werden dargestellt und erläutert. Lernen Sie von den Besten und entwickeln Sie Ihre Markenstrategie für mehr Wirkung in Job und Privatleben. Wer Erfolg haben will, muss sich selbst zur starken Marke machen!

Erfahren Sie mehr auf der Homepage zum Buch unter www.der-ego-macher.de.

Bestellen Sie das Buch bei  Amazon    Weltbild    Thalia 

 

Die EGO-Macher Kolumne im pressesprecher

 

 

          

EGO-Macher Kolumne 01 – Hört auf mit Eurer Blümchen-PR! 
Wieso Kommunikatoren nicht nur den Markenkern von Produkten kennen sollten – sondern auch von Menschen.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 02 – Eigene (Marken-)Führung ist kein Kinderspiel! 
Die Politik macht es vor, übertragbar ist das Thema auf Unternehmen wie Menschen: Alles nicht so einfach, das mit der Markenführung.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 03 – Totalschaden bei VW: Die Macht der Veränderungsstrategeme! 
Ziele, Fokus, Emotionen, Führung – alles da. Der Erfolg schien VW Recht zu geben. Warum die Marke trotzdem gerade einen Totalschaden erleidet,
erklärt unser Kolumnist Niels Albrecht. Und stellt wie immer am Ende wichtige Fragen an jeden.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 04 – Gleichheit ist der größte Feind! 
Eigen-PR: Lernen von Sascha Lobo! Der Irokese macht ihn bekannt, doch Netz-Blogger und Autor Sascha Lobo wurde zur menschlichen Marke,
weil er konsequent auf Provokation und Individualität setzt. Warum das so erfolgreich ist, erklärt Niels Albrecht in seiner EGO-Macher Kolumne.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 05 – Mit Werten in Führung gehen! 
Erfolgreiche Führung startet zunächst mit Selbstführung. Doch wie findet man seine eigenen Werte?
Im Videointerview spricht Kanzlersohn Walter Kohl über die Suche nach dem eigenen inneren Kompass.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 06 – Gute Vorsätze: Mit den Big Five endlich erfolgreich umsetzen! 
Immer wieder rund um Neujahr fassen wir persönliche Vorsätze für mehr Mehr im Leben.
Und scheitern meistens furios. Warum eigentlich? Und was hilft dagegen?
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 07 – Krisenkommunikation: Merkel und die “wilden Kerle”! 
Lernen von der Kanzlerin für den eigenen Umgang mit Kritik? Nächster Teil unserer „Egomacher“-Kolumne über den Dreiklang eines Ziels,
der Wichtigkeit einer Begründung und Medienmechanismen in der Krise.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 08 – Fluch und Segen im Spiel um Aufmerksamkeit! 
In Sachen Selbstinszenierung von den Besten lernen: Was uns Bowie, Picasso und Maggie Thatcher über ein charakteristisches Image lehren.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 09 – Eigen-PR: Mensch, bist Du’ne Marke! 
Wie Marketing-Strategien für Unternehmen und Produkte am Beispiel der Autoindustrie auch bei uns Menschen funktionieren –
und was wir für die Eigen-PR nutzen können.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 10 – Kooperation oder Wettbewerb? 
Vom Entertainment lernen! Wenn die Konkurrenz zu groß ist, liegt die Lösung in der Nische:
Was Kommunikatoren von Entertainer Henry de Winter lernen können.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

EGO-Macher Kolumne 11 – In der Krise beweist sich der Charakter! 
Vom Vorteil des Glanzes der Abwesenheit statt einer kommunikativen Salamitaktik in der Krise: Lernen vom Fall Margot Käßmann.
Lesen Sie den gesamten Beitrag

Lesen Sie hier alle Artikel: Die EGO-Macher Kolumne von Niels H.M. Albrecht